11.10.2018, 13:10 Uhr

Ermittlungen wegen Warenbetrugs Statt des bestellten Handys wurde eine Packung Tee geliefert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits am 28. August bestellte ein 29-jähriger Mann aus Mainburg über das Internet ein Mobiltelefon im Wert von 215 Euro. Jetzt ermittelt die Polizei.

MAINBURG Die Überraschung war groß, als nach langem Warten anstatt des Telefons eine Packung Tee, ordentlich verpackt, statt des Handys eintraf. Gegen des Verkäufers wird wegen Warenbetrugs ermittelt.


0 Kommentare