11.10.2018, 11:30 Uhr

Kleinkraftrad sichergestellt Mofa zu schnell – Fahrer ohne Fahrerlaubnis

(Foto: langdu8x/123RF)(Foto: langdu8x/123RF)

Am Mittwoch, 10. Oktober, wurde gegen 11.55 Uhr ein Vespa-Kleinkraftrad auf der Osttangente in Kelheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

KELHEIM Der 57-jährige Mofa-Fahrer aus Kelheim konnte bei der Kontrolle weder Führerschein, noch Prüfbescheinigung vorzeigen. Grundsätzlich ist es Personen, die vor dem 1. Mai 1965 geboren wurden erlaubt derartige Fahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h ohne Führerschein bzw. Prüfbescheinigung zu führen. Jedoch konnte vor der Kontrolle bereits eine deutlich höhere Geschwindigkeit als 25 km/h festgestellt werden. Folglich wurde das Kleinkraftrad nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die tatsächliche bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit wird nun bei einer technischen Untersuchung ermittelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare