10.10.2018, 16:56 Uhr

Abnahme in Osterhofen Mitglieder der Feuerwehr Langquaid waren beim Atemschutzleistungsbewerb dabei

KBM Wolfgang Kargl und KBM Manfred Albrecht mit Bewerterin Dominike Wagner sowie den Teilnehmern der Freiwilligen Feuerwehr Langquaid. (Foto: KBM Manfred Albrecht)KBM Wolfgang Kargl und KBM Manfred Albrecht mit Bewerterin Dominike Wagner sowie den Teilnehmern der Freiwilligen Feuerwehr Langquaid. (Foto: KBM Manfred Albrecht)

Mittlerweile zum 16. Mal veranstaltete der Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern am Samstag, 6. Oktober, die Abnahme des Atemschutzleistungsbewerbes in Osterhofen.

LANDKREIS KELHEIM Aus dem Landkreis Kelheim war die Freiwillige Feuerwehr Langquaid mit vier Teilnehmern vertreten. Gefordert wurden diese beim sicheren und schnellen Ausrüsten mit Atemschutzgeräten, der Gerätekunde am Pressluftatmer und der Atemschutzmaske sowie der Rettung von Personen mit zugehöriger Brandbekämpfung über ein Treppenhaus aus dem zweiten Obergeschoss. Neben dem Bestehen der praktischen Prüfungsstationen mussten auch theoretische Testfragen beantwortet werden. Bei den Teilnehmern der Feuerwehr Langquaid lohnten sich die Anstrengungen, sodass diese das Bewerbsabzeichen in Silber mit nach Hause nehmen konnten.


0 Kommentare