08.10.2018, 11:06 Uhr

Weiterfahrt untersagt Kelheimer Polizei kann Trunkenheitsfahrt verhindern

Foto: vladmax/123RF (Foto: vladmax/123RF)Foto: vladmax/123RF (Foto: vladmax/123RF)

Am Sonntag, 7. Oktober, fiel einer Streifenbesatzung der PI Kelheim gegen 18.20 Uhr in Neustadt an der Donau eine männliche, augenscheinlich alkoholisierte Person auf, die auf einem stehenden Mofa-Roller saß.

NEUSTADT AN DER DONAU/PRESSEMITTEILUNG Der Motor des Mofas lief nicht. Bei der durchgeführten Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch. Der 57-jährige Landkreisbewohner verweigerte die freiwillige Mitwirkung an einem Atemalkoholtest. Nichtsdestotrotz wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Nach einer eindringlichen Belehrung über mögliche rechtliche Konsequenzen bei Fahrtantritt, sicherte er zu, sein Mofa nach Hause zu schieben.


0 Kommentare