02.10.2018, 14:22 Uhr

Schwerer Betriebsunfall 47-Jähriger gerät in die Kreissäge und zieht sich tiefe Schnittwunde zu

(Foto: Joerg Joerns/123rf.com)(Foto: Joerg Joerns/123rf.com)

Am Montagnachmittag, 1. Oktober, ereignete sich auf einem Firmengelände in Großmehring ein Unfall, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde.

GROßMEHRING Ein 47-Jähriger war gerade dabei, eine Kreissäge zu säubern, als er versehentlich an den Startknopf kam, sodass sich die Maschine einschaltete. Der Arbeiter zog sich eine tiefe Schnittwunde zu, die zu einer Teilamputation führte. Der Verunglückte wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert.


0 Kommentare