01.10.2018, 11:05 Uhr

Kontrolle in Kelheim Führerschein wegen Drogen gerichtlich entzogen – 43-Jähriger saß nun erneut am Steuer

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Sonntag, 30. September, wurde gegen 22.45 Uhr in der Bahnhofstraße in Kelheim ein Pkw Ford einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

KELHEIM Der 43-jährige Fahrzeugführer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass ihm wegen zurückliegender Fahrten unter Drogeneinfluss die Fahrerlaubnis bereits gerichtlich entzogen wurde. Da der Fahrer bei der Kontrolle erneut drogentypische Auffälligkeiten aufwies, wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher gleich auf zwei Drogenarten positiv anschlug. Folglich wurde eine Blutentnahme in der Goldbergklinik durchgeführt. Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde mit der diensthabenden Staatsanwältin Rücksprache gehalten. Folglich wurde er vorläufig festgenommen und soll am Folgetag mit einem Dolmetscher zur Sache vernommen werden. Anschließend wird über das weitere Vorgehen entschieden.


0 Kommentare