30.09.2018, 20:35 Uhr

10.000 Euro Schaden Beim Abbiegen in den Gegenverkehr geraten

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

In den Samstagmorgenstunden, 29. September, kam es in Pförring zu einem Verkehrsunfall an der Bundesstraße B299 bei der Einmündung in die Max-Pollin-Straße.

PFÖRRING/LANDKREIS EICHSTÄTT Dabei schätzte ein 38-jähriger Pkw-Fahrer die Geschwindigkeit des entgegenkommenden 78-jährigen Pkw-Fahrers falsch ein und wollte in die Max-Pollin-Straße einfahren. Er streifte mit der linken Front die linke Seite vom Fahrzeug des Unfallgegners. Dadurch kam der 78-Jährige von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 10.000 Euro.


0 Kommentare