29.09.2018, 21:50 Uhr

Unfall in Ingolstadt Sonne blendet Autofahrer – Radfahrer schwer verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Schwere Kopfverletzungen zog sich am Donnerstagvormittag, 27. September, ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall im Ingolstädter Stadtgebiet zu, der sich um 9 Uhr in der Nähe des Audi-Kreisels ereignete.

INGOLSTADT Ein 80-jähriger Autofahrer war vom Audi-Ring kommend auf der Neuburger Straße stadteinwärts unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr befindet sich ein ampelgeregelter Übergang für Radfahrer und Fußgänger. Ein 57-jähriger Radfahrer wollte dort die Fahrbahn überqueren. Der Ingolstädter Autofahrer übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne das für ihn geltende Rotlicht und erfasste den einfahrenden Radfahrer am Vorderrad. Durch den Anstoß stürzte dieser und fiel hierbei mit dem Kopf gegen den Randstein. Er musste mit erheblichen Verletzungen in ein Ingolstädter Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 750 Euro.


0 Kommentare