27.09.2018, 23:41 Uhr

Tragischer Unfall Pkw überschlägt sich mehrfach – 13-jähriger Beifahrer stirbt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwochabend, 26. September, ereignete sich gegen 20.50 Uhr auf der Bundesstraße B300 bei Geisenfeld ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 13-jähriger Geisenfelder verstarb noch an der Unfallstelle.

GEISENFELD Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus dem westlichen Landkreis zusammen mit dem 13-jährigen Beifahrer auf der B300 von Langenbruck kommend Richtung Geisenfeld unterwegs. Im Waldstück überholte er den mit drei Personen besetzten Pkw eines Bekannten. Der Spurenlage zufolge kam der 21-Jährige beim Wiedereinscheren nach rechts von der Fahrbahn ab in den Straßengraben. Dort kam es zu massiven Kontakt mit mehreren Bäumen. Nach mehreren Überschlägen kam das Fahrzeug schließlich im linken Straßengraben zum Stehen. Der 13-jährige Beifahrer wurde im Pkw eingeklemmt und schwerst verletzt. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und Notarzt verstarb der 13-Jährige an der Unfallstelle. Der 21-jährige Unfallverursacher wurde ebenfalls schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Von Seiten der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Zur Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Geisenfeld war die B300 zwischen Langenbruck und Geisenfeld komplett gesperrt. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren Geisenfeld und Langenbruck für die Ausleuchtung der Unfallstelle sowie Verkehrsregelung vor Ort.


0 Kommentare