22.09.2018, 10:04 Uhr

Ursache unklar Zimmerbrand in Beilngries – ein Verletzter, 30.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Nur durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Feuerwehren Altmannstein, Riedenburg, Schafshill und Sandersdorf konnte wohl verhindert werden, dass ein Zimmerbrand im Raum Altmannstein zum Hausbrand wurde.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Nach eigenen Angaben war der 63-jährige Hauseigentümer nur für circa 15 Minuten aus dem Haus gewesen. Als er zurückkam und die Haustüre öffnete, kam ihm schon dicker Rauch entgegen. Ein Zimmer, das er als Abstellraum nutzte, brannte lichterloh. Wie es zu dem Feuer kam – in dem Zimmer lagerten neben Kleidung, Altpapier und diversem Nippes unter anderem auch alte Elektrogeräte –, muss nun durch die Brandermittler der Kriminalpolizei Ingolstadt geklärt werden.

Der Hauseigentümer selbst hatte anfangs noch versucht, das Feuer selbst zu löschen, was jedoch nicht gelang. Hierbei zog er sich allerdings eine Rauchvergiftung zu und musste deswegen zur Abklärung mit dem BRK ins Klinikum nach Kösching gebracht werden. Der Sachschaden wird derzeit auf circa 30.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare