22.09.2018, 09:57 Uhr

Dreiste Tat Unbekannter bricht Wohnmobl auf, während die Besitzer schliefen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Der Parkplatz „Gelbelsee“ bei Denkendorf wird einem Paar aus Bad Homburg wohl in nicht so guter Erinnerung bleiben.

DENKENDORF/LANDKREIS EICHSTÄTT Gegen 2.30 Uhr parkten sie ihr Fiat-Wohnmobil an diesem Parkplatz an der A9 und legten sich im hinteren Teil schlafen. Gegen 5.30 Uhr wurde das Paar dann durch Geräusche geweckt. Offensichtlich machte sich jemand im Führerhaus zu schaffen. Nachdem der 58-jährige Urlauber die unbekannte Person anschrie, flüchtete diese. Trotzdem hatte der Einbrecher lange genug Zeit, um aus dem Führerhaus insgesamt 3.000 Euro zu entwenden.

Bei Beobachtungen rund um den Parkplatz „Gelbelsee“ bittet die Polizei Beilngries darum, unter der Telefonnummer 08461/ 64030 Verbindung aufzunehmen.


0 Kommentare