19.09.2018, 10:21 Uhr

Die Feuerwehr musste helfen Fünf Monate altes Kind aus Versehen im Auto eingesperrt

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Eine 31-jährige Mutter aus Geisenfeld sicherte am Montag, 17. September, 9.45 Uhr, in Geisenfeld in der Nöttinger Straße nach einem Einkauf ihr Kleinkind in ihrem Fahrzeug. Dabei kam sie offensichtlich versehentlich auf den Knopf der Zentralverriegelung, die sich nach dem Schließen der Tür dann auch in Betrieb setzte.

GEISENFELD Da sich der Schlüssel im Fahrzeuginneren befand, hatte die Frau keine Möglichkeit mehr, das Fahrzeug zu öffnen und zu ihrem fünf Monate alten Kind zu gelangen. Nachdem sie über den Notruf Hilfe angefordert hatte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Geisenfeld mit sechs Mann an. Durch Einschlagen der Beifahrerscheibe gelangten sie so in das Fahrzeug. Sowohl das Baby, als auch die Mutter blieben bei der Aktion unverletzt.


0 Kommentare