25.08.2018, 14:23 Uhr

Ärger in Riedenburg Volksfestbesucher zu Boden gestoßen und gewürgt

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Am Freitag, 24. August, um 22.15 Uhr, kam es auf dem Riedenburger Volksfest zu einem verbalen Streit zwischen einem 20-Jährigen und einem 22-jährigen Volksfestbesucher.

RIEDENBURG Dieser endete darin, dass der jüngere Mann seinen Kontrahenten zu Boden stieß und in anschließend gewürgt hat. Der am Boden liegende Mann bekam kurzzeitig keine Luft mehr. Ein bislang unbekannter Volksfestbesucher hat den Angreifer von dem am Boden liegenden Mann heruntergezogen. Der namentlich bekannte Beschuldigte entfernte sich bis zum Eintreffen der Polizeistreife vom Volksfest.


0 Kommentare