20.08.2018, 10:35 Uhr

Ohne Fahrerlaubnis 35-Jähriger hätte nicht auf dem Roller sitzen dürfen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 19. August, um 16.30 Uhr, wurde ein 35-jähriger Kelheimer in der Regensburger Straße in Kelheim mit seinem Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen.

KELHEIM Das Fahrzeug war aufgefallen, da der Sozius keinen Helm trug. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer die zum Führen des Fahrzeugs erforderliche Fahrerlaubnis nicht besitzt. Er war lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, der Sozius erhielt ein Verwarnungsgeld.


0 Kommentare