03.08.2018, 10:38 Uhr

Straße zweieinhalb Stunden gesperrt Sattelzug-Hänger hatte Feuer gefangen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Von der B300 kommend beobachtete der Fahrer eines Sattelzuges am Donnerstag, 2. August, kurz vor 16 Uhr, auf der Bundesstraße B13 bei Reichertshofen in Richtung Norden, dass der Anhänger seines Sattelzuges Feuer gefangen hatte. Er verständigte die Feuerwehr Reichertshofen.

REICHERTSHOFEN Dem schnellen Handeln des 58-jährigen und dem Einsatz der Feuerwehr Reichertshofen ist zu verdanken, dass das Feuer, das sich offenbar an einer Bremse des Anhängers entzündet hatte, zeitnah gelöscht werden konnte. Die Ladung blieb unbeschädigt. Der Brandschaden am Anhänger beträgt circa 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die B13 war in diesem Abschnitt für zweieinhalb Stunden wegen Lösch- und Bergungsarbeiten total gesperrt.


0 Kommentare