29.07.2018, 12:27 Uhr

Knapp 1.6 Promille Mit dem Auto betrunken zum Supermarkt gefahren

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 28. Juli, 13.35 Uhr, fiel einem Sicherheitsmitarbeiter eines Zucheringer Supermarktes ein Kunde auf, der nach dem Einkauf offensichtlich betrunken mit seinem Auto den Supermarktparkplatz verlassen wollte.

INGOLSTADT Die hinzugerufene Streife der Polizeiinspektion Ingolstadt konnte ermitteln, dass der 58-jährige Ingolstädter bereits betrunken zum Supermarkt gefahren war. Ein vor Ort durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Der Fahrer musste daher eine Blutentnahme im Klinikum Ingolstadt über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie ein mehrmonatiger Entzug seiner Fahrerlaubnis.


0 Kommentare