28.07.2018, 13:29 Uhr

Gesichtsverletzungen Betrunkener Radfahrer stürzt – Polizei sucht Zeugin

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am späten Freitagabend, 27. Juli, 21 Uhr, stürzte ein 29-jähriger Ingolstädter mit seinem Fahrrad, als er in Ingolstadt auf der Heydeckstraße kurz vor der Bahnunterführung von der Fahrbahn auf den Radweg wechseln wollte.

INGOLSTADT Hierbei zog er sich starke Gesichtsverletzungen zu und musste zur weiteren Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden. Einen Helm hatte der Fahrradfahrer nicht getragen. Da bei dem 29-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt werden konnte und somit der Verdacht einer Straftat vorlag, wurde im Krankenhaus auch noch eine Blutentnahme durchgeführt.

Laut Ersthelfern konnte der Unfallhergang von einer Zeugin beobachtet werden, die jedoch bis zum Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort war. Die Zeugin wird gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt unter der der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 zu melden.


0 Kommentare