28.07.2018, 08:56 Uhr

Strafverfahren eingeleitet Vater und Sohn zoffen sich während der Autofahrt – am Hals gepackt und mit einem Messer verletzt

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Während einer Autofahrt gerieten am Freitag, 27. Juli, gegen 20 Uhr, in Wolnzach-Königsfeld, ein 24-jähriger Moosburger und sein 54-jähriger Vater in Streit.

WOLNZACH Der 24-Jährige war der Fahrzeugführer. In diesem Verlauf packte der hinter dem Fahrer sitzende Vater während der Ortsdurchfahrt Königsfeld seinen Sohn am Hals. Dieser fügte daraufhin dem 54-Jährigen mit einem Messer eine Schnittwunde an der Hand zu und hielt den Pkw an. Nachdem der Vater ausgestiegen war, fuhr der Sohn weg. Bei Starzhausen wurde ein weiterer Verkehrsteilnehmer auf den blutenden Mann aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte. Die Verletzung konnte vor Ort versorgt werden.

Der 24-Jährige konnte durch die Polizei an der Wohnanschrift in Moosburg angetroffen werden. Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Sachverhalt dauern an. Gegen die beiden Moosburger wurden Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Geisenfeld unter der Telefonnummer 08452/ 720-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare