26.07.2018, 15:23 Uhr

Einsatz auf der Autobahn Pkw brennt nach Unfall auf der A93 total aus – 65.000 Euro Schaden

(Foto: Feuerwehr Langquaid)(Foto: Feuerwehr Langquaid)

Am Donnerstag, 26. Juli, gegen 9.10 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A93 kurz nach Saalhaupt in Fahrtrichtung Regensburg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein beteiligter Pkw total ausbrannte.

A93/SAALHAUPT In Fahrtrichtung Regensburg hatte sich ein Stau gebildet, die Fahrerin eines Opel aus Weisau erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Stauende auf. Dabei wurden drei Fahrzeuge aufeinander geschoben. Der Schaden liegt bei rund 55.000 Euro. Die 74-jährige Verursacherin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihr Pkw geriet in Brand und wurde total zerstört. Der Sachschaden beträgt hier circa 10.000 Euro.

Die Feuerwehr Langquaid war vor Ort, löschte das Fahrzeug ab und kümmerte sich zusammen mit der Autobahnmeisterei um Sperrung und Ausleitung. Die Autobahn wurde kurzzeitig komplett gesperrt.

Hier geht‘s zur Meldung der Feuerwehr Langquaid:

Auto fängt nach Unfall auf der A93 zu brennen an


0 Kommentare