21.07.2018, 12:59 Uhr

Kein Schaden entstanden Bankmitarbeiter entdecken gefälschte Überweisung rechtzeitig

(Foto: bartusp/123RF)(Foto: bartusp/123RF)

Am Freitag, 20. Juli, erschien eine 36-jährige Mainburgerin bei der Polizeiinspektion Mainburg und erstattete Anzeige wegen eines versuchten Überweißungsbetrugs.

MAINBURG Durch die Bank der Geschädigten wurde ein Überweisung über 422,43 Euro zurückgehalten, da diese offensichtlich gefälscht war. Auf Nachfrage bei der Geschädigten stellte sich heraus, dass diese Überweisung tatsächlich nicht von ihr veranlasst wurde. Da die Überweisung nicht ausgeführt wurde, entstand kein Schaden.


0 Kommentare