20.07.2018, 10:40 Uhr

Die Polizei ermittelt Autotransporter reißt Schranke am Bahnübergang Saal an der Donau ab

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 19. Juli, um 6.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang in der Hauptstraße in Saal an der Donau.

SAAL AN DER DONAU Ein 25-jähriger Litauer überquerte mit seinem Autotransporter den Bahnübergang, obwohl sich der Schlagbaum bereits senkte. Der Schlagbaum krachte auf einen auf der Ladebrücke stehenden Hyundai. Hierbei brach der Schlagbaum ab. Da der Lkw-Fahrer durch sein Verhalten die Sicherheit des Schienenbahnverkehrs beeinträchtigte und so einen Schaden von circa 2.000 Euro verursachte, erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldstrafe konnte der Litauer seine Fahrt wieder fortsetzen. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn war ebenfalls vor Ort.


0 Kommentare