18.07.2018, 13:19 Uhr

Eine Sekunde nicht aufgepasst Teurer Auffahrunfall mit 30.000 Euro Schaden – zwei Personen verletzt

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ein 32-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt fuhr am Dienstag, 17. Juli, um 7.50 Uhr mit seinem Pkw Audi A4 auf der Staatsstraße 2229 von Stammham in Richtung Hepberg.

INGOLSTADT Da vor ihm ein Pkw verkehrsbedingt anhielt, um nach links in die Verbindungsstraße zur Rastanlage Köschinger Forst abzubiegen, musste er ebenfalls anhalten. Die dahinter fahrende 22-Jährige, ebenfalls aus dem Landkreis Eichstätt, erkannte dies offenbar zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Audi A3 auf den A4. Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt, sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare