06.07.2018, 21:22 Uhr

Hausverbot Vier Frauen auf Diebestour – 29 Kleidungsstücke eingesteckt

(Foto: tg)(Foto: tg)

Am frühen Donnerstagabend, 5. Juli, wurden vier Frauen bei einer Diebestour, in einem Warenhaus in der Ingolstädter Innenstadt, auf frischer Tat ertappt.

INGOLSTADT Die vier aus Serbien und Mazedonien stammenden Frauen, im Alter von 20 bis 45 Jahren, wurden vom Ladendetektiv des Bekleidungsgeschäftes dabei beobachtet, wie sie von Kleidungsstücken die Etiketten entfernten und die Ware dann in ihre Taschen steckten. Als die Frauen den Laden verlassen wollten, wurden sie durch den Detektiv angehalten. Den Diebstahl gaben alle vier Frauen zu. Es wurden insgesamt 29 Kleidungsstücke im Gesamtwert von 430 Euro entwendet. Die Damen erhielten ein Hausverbot für das Bekleidungsgeschäft und müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten.


0 Kommentare