04.07.2018, 12:52 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis 16-Jährige war mit auffrisiertem Mofa-Roller unterwegs

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Dienstagnachmittag, 3. Juli, wurde eine 16-Jährige mit ihrem Roller auf der Staatsstraße 2144 kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass die 16-Jährige für den auffrisierten Mofa-Roller, der verbotenerweise 40 km/h fuhr, keine dafür erforderliche Fahrerlaubnis hatte.

NEUSTADT AN DER DONAU Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die 16-Jährige muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bei der Staatsanwaltschaft Regensburg rechnen. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass auch deren Mutter Bescheid wusste, dass die 16-Jährige mit einem frisierten Roller unterwegs war. Sie hätte dies unterbinden müssen, so hat dies zur Folge, dass auch sie strafrechtlich belangt wird.


0 Kommentare