30.06.2018, 12:33 Uhr

Unfall in Ingolstadt Schülerin läuft direkt in ein vorbeifahrendes Auto und verletzt sich schwer

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Mit einem Beinbruch kam eine Schülerin am Freitag, 29. Juni, ins Krankenhaus, nachdem sie gegen 13.15 Uhr, ohne zu schauen, über die Straße gelaufen und direkt seitlich in ein vorbeifahrendes Auto gerannt war.

INGOLSTADT Die zwölfjährige serbische Schülerin aus Ingolstadt wollte auf ihrem Nachhauseweg von der Schule die Gaimersheimer Straße in Richtung Waldeysenstraße zu Fuß überqueren. Hierfür ließ sie, unbeteiligten Zeugen zufolge, zunächst einen stadteinwärts fahrenden Pkw passieren und rannte dann direkt hinter diesem los quer über die Fahrbahn. Zu dieser Zeit befuhr eine 26-jährige, in Ingolstadt lebende Slowenin mit ihrem 3er-BMW die Gaimersheimer Straße stadtauswärts. Beim Anblick der von links auf sie zu rennenden Schülerin bremste die Autofahrerin zwar sofort und versuchte noch, nach rechts auszuweichen. Trotzdem rannte die Schülerin auf Höhe des linken Außenspiegels in die linke Seite des Fahrzeuges und fiel zu Boden. Mit einem Beinbruch musste das BRK sie anschließend in ein Krankenhaus verbringen. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 500 Euro.


0 Kommentare