24.06.2018, 14:09 Uhr

17.000 Euro Schaden Betrunkener baut Unfall

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Im Kreuzungsbereich der Staatsstraße 2233 und der Schwaiger Straße in Münchsmünster kam es am Samstag, 23. Juni, gegen 13.10 Uhr, zu einer Kollision zwischen zwei Pkw.

MÜNCHSMÜNSTER Dabei wollte ein 58-Jähriger aus Münchsmünster von der Schwaigerstraße auf die Staatsstraße 2233 in Richtung Bundesstraße B300 abbiegen. Dabei nahm er an, dass ein auf der Staatsstraße 2233 befindliches Fahrzeug, das von Pförring her kommend unterwegs war, nach rechts in die Schwaiger Straße geblinkt hat. Daher fuhr der Unfallverursacher in die Staatsstraße ein und es kam zum Unfall. Bei der Unfallgegnerin handelte es sich um eine 25-Jährige aus Hemau. Da bei dem Unfallverursacher ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von circa 0,38 Promille lieferte, wurde im Krankenhaus Kösching eine Blutentnahme durchgeführt. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden, der insgesamt circa 17.000 Euro beträgt. Der Unfallverursacher selbst wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


0 Kommentare