22.06.2018, 10:23 Uhr

Zusammenstoß Unfall auf der A93 – Kleintransporter schleudern in den Wald

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei Leichtverletzte und rund 45.000 Euro Sachschaden gab es bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Kleintransportern am Donnerstagnachmittag, 21. Juni, auf der Autobahn A93 bei Wolnzach.

WOLNZACH Gegen 14 Uhr war ein tschechisches Kleintransporter-Gespann, das mit einem Pkw beladen war, auf dem rechten Fahrstreifen der A93 in Richtung Regensburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wolnzach und Mainburg kam es bisher nicht geklärter Ursache zum seitlichen Zusammenstoß mit einem weiteren Kleintransporter, der auf gleicher Höhe den linken Fahrstreifen benutzte. Durch den seitlichen Kontakt verloren beide Fahrzeugführer die Kontrolle über ihr Gefährt und kamen jeweils nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei löste sich der Anhänger mit dem geladenen Pkw vom Zugfahrzeug. Die beiden Transporter und der Anhänger kollidierten mit den Bäumen am Waldrand, wobei an allen Fahrzeugen Totalschaden entstand. Trotz des schweren Unfalls erlitten die beiden 27 und 28 Jahre alten Fahrzeugführer nur jeweils leichte Verletzungen. Durch den Rettungsdienst wurden sie zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung war der rechte Fahrstreifen für rund zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Wolnzach übernahm die Absicherung und Verkehrslenkung an der Unfallstelle.


0 Kommentare