21.06.2018, 10:48 Uhr

Unfall in Ingolstadt Autofahrerin übersieht Motorradfahrer – 35-Jähriger wird schwer verletzt

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Zwei Verletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochabend, 20. Juni, auf der Münchener Straße in Ingolstadt.

INGOLSTADT Eine 47-jährige Ingolstädter Autofahrerin wollte von der Medererstraße nach links in die Münchener Straße abbiegen. Hierbei übersah sie einen von links kommenden Motorradfahrer, der stadtauswärts unterwegs war. Dieser versuchte, durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu vermeiden, kollidierte jedoch mit dem der linken Fahrzeugfront des Pkws. Durch den Aufprall wurde er vom Krad auf die Gegenfahrspur geschleudert. Bei dem Sturz zog sich der 35-Jährige unter anderem eine Beinfraktur zu. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Zur Unfallaufnahme musste die Münchener Straße beidseitig für rund eine Stunde gesperrt werden. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt war zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung eingesetzt.


0 Kommentare