20.06.2018, 20:05 Uhr

Unfall bei Ihrlerstein Stopp-Schild missachtet – zwei Verletzte, 10.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 19 Juni, um 15.50 Uhr, befuhr eine 55-jährige Dame aus dem Landkreis Kelheim die Kreisstraße KEH25 von Regensburg kommend in Fahrtrichtung Kelheim. An der Einmündung zur Staatsstraße 2233 bog sie nach links in Richtung Kelheim ab, als es zum Unfall kam.

IHRLERSTEIN Laut Zeugenaussagen ist die Dame über das Stopp-Schild gefahren, ohne anzuhalten, und hat hierbei den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw eines 34-jährigen Mannes aus dem Landkreis Kelheim übersehen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Pkw gekommen ist. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden für weitere Untersuchungen in die Goldberg-Klinik nach Kelheim gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.


0 Kommentare