13.06.2018, 11:53 Uhr

Angebliche finanzielle Notlage Trickbetrügerin bittet um 30.000 Euro – 65-Jähriger geht zur Bank

(Foto: slasny/123RF)(Foto: slasny/123RF)

Am Dienstag, 12. Juni, erhielt ein 65-Jähriger aus dem Gemeindebereich Kinding einen Anruf von einer Frau, welche sich als eine Bekannte ausgab. Sie täuschte ihm eine momentane finanzielle Notlage vor und bat den 65-Jährigen, ihr kurzfristig 30.000 Euro zu leihen.

KINDING Die Anruferin war so überzeugend, dass sich der 65-Jährige zur Bank begab, um das Geld abzuheben. Zufälligerweise nahm dann dessen Tochter einen weiteren Anruf der Frau entgegen und bemerkte schnell, dass es sich um eine Betrügerin handelt. Sie verständigte sofort die Bank und so konnte die Abhebung glücklicherweise verhindert werden.


0 Kommentare