07.06.2018, 14:38 Uhr

Defekt Filteranlage brennt lichterloh – 50.000 Euro Schaden

(Foto: begemot_30/123rf.com)(Foto: begemot_30/123rf.com)

Am Mittwochvormittag, 6. Juni, gegen 9.45 Uhr kam es in einem Metallverarbeitungsbetrieb im Gewerbegebiet in Geisenfeld zu einem Brand der Filteranlage. Bei deren Eintreffen stand die Filteranlage, die an der Gebäuderückseite außen angebracht ist, bereits komplett in Flammen.

GEISENFELD Das Feuer drohte zudem sich nach innen auf die Halle auszubreiten. Innerhalb von 20 Minuten hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle und den Brand abgelöscht. Verletzt wurde niemand. Auch kam es zu keiner gesundheitsgefährdenden Rauchentwicklung. Der Schaden an der Filteranlange sowie am Hallengebäude beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.


0 Kommentare