31.05.2018, 12:06 Uhr

Leicht verletzt Zwölfjähriger springt von der Ladefläche, als gerade ein Auto vorbeifuhr

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt lieferte Mittwochmittag, 30. Mai, gegen 13.15 Uhr, in Gaimersheim in der Rackertshofener Straße mit seinem Lkw Getränke aus. Hierbei wurde der 60-jährige Lkw-Fahrer von seinem zwölfjährigen Enkel begleitet.

GAIMERSHEIM Nach einer getätigten Auslieferung wollte der Zwölfjährige von der Ladefläche des stehenden Getränke-Lkw auf die Fahrbahn hüpfen. Zeitgleich befuhr eine 65-jährige Ingolstädterin mit ihrem Pkw die Rackertshofener Straße und wollte den stehenden Lkw passieren. Der Zwölfjährige übersah bei seinem Sprung den passierenden Pkw der Ingolstädterin und sprang direkt auf die Motorhaube und wurde von dort auf die Straße geworfen. Der Zwölfjährige zog sich hierbei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu und wurde in ein Ingolstädter Krankenhaus eingeliefert, wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Da bei der Unfallmeldung schwerere Verletzungen des Jungen zu vermuten waren, wurde neben einem Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber zur Unfallörtlichkeit beordert. Am Pkw der Ingolstädterin, die unverletzt blieb, entstand ein Schaden von geschätzten 1.000 Euro.


0 Kommentare