20.05.2018, 10:53 Uhr

Führerschein wurde sichergestellt Betrunkener Pkw-Fahrer gerät auf die Gegenfahrbahn und touchiert die Leitplanke

(Foto: babar760/123RF)(Foto: babar760/123RF)

Am Samstag, 19. Mai, um 18.20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Kelheim ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B16 zwischen den Abfahrten Kelheim und Hafen Saal an der Donau mitgeteilt.

SAAL AN DER DONAU Ein 26-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim war mit seinem Pkw auf der B16 von Abensberg kommend in Fahrtrichtung Regensburg unterwegs. Der Fahrer geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrspur und touchierte die linke Leitplanke auf einer Länge von 14 Leitplankenfeldern. Zunächst sagte der Fahrer, dass ihm während des Telefonierens das Handy in den Fußraum fiel. Als er dieses wieder aufnehmen wollte, geriet er auf die Gegenfahrbahn und fuhr gegen die Leitplanke. Ein Alkoholtest vor Ort fiel aber auch noch positiv aus. Der Mann stand unter leichtem Alkoholeinfluss, sodass eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte telefonisch unter der Nummer 09441/ 5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.


0 Kommentare