13.05.2018, 11:08 Uhr

Zeugen gesucht Die Polizei ermittelt zu Hakenkreuz-Schmierereien in Denkendorf

(Foto: Olaf Speier/123rf.com)(Foto: Olaf Speier/123rf.com)

Ob es nur ein übler „Scherz“ gewesen sein sollte oder tatsächlich rassistische Hintergründe vorhanden waren, wird sich erst nach Täteridentifizierung herausstellen.

DENKENDORF/LANDKREIS EICHSTÄTT Tatsache ist, dass in Denkendorf im Bereich der Altenberger Straße (Waldbereich) in Denkendorf sowohl eine Infotafel als auch eine Bank mit Hakenkreuz-Schmierereien beschädigt wurden. Da hier strafrechtlich nicht nur eine Sachbeschädigung begangen, sondern zusätzlich verbotene antisemitische Kennzeichen genutzt wurden, werden durch die Polizei entsprechend akribische Ermittlungen durchgeführt. Der oder die Täter werden sich deswegen nicht nur wegen der angerichteten 500 Euro Schaden zu verantworten haben.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Beilngries unter der Telefonnummer 08461/ 64030 zu melden.


0 Kommentare