11.05.2018, 13:42 Uhr

In der Asylbewerberunterkunft Schlägerei bei Essensausgabe – Bewohner wird in Warteschlange ungeduldig

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Jede Menge polizeiliche Ermittlungsarbeit zieht eine Rauferei am Donnerstag, 10. Mai, um 13 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft in der Manchinger Straße in Ingolstadt nach sich. Ein ungeduldiger Bewohner war angesichts einer Warteschlange bei der Essensausgabe aggressiv geworden.

INGOLSTADT Aus einer zunächst verbalen Auseinandersetzung mit einem anderen Bewohner hatte sich eine handfeste Keilerei zwischen mehreren Bewohnern entwickelt, bei der die Fäuste flogen und mit Füßen getreten wurde. Angestellte des dortigen Sicherheitsdienstes, die schlichtend eingreifen wollten, wurden ebenso in die Rauferei verwickelt. Die Polizei rückte mit großem Aufgebot an, musste aber nicht mehr eingreifen. Durch Vernehmungen der beteiligten Täter und Zeugen soll nun der genaue Verlauf der Auseinandersetzung ermittelt werden. Bislang geht man von sieben beschuldigten Personen aus, darunter auch eine Frau. Keiner der Raufbolde zog sich sichtbare Verletzungen zu.


0 Kommentare