10.05.2018, 10:16 Uhr

2.000 Euro Schaden Holzstoß und Geräteschuppen bei Flexarbeiten in Brand gesetzt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 9. Mai, kam es gegen 18 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in einem Ortsteil von Kelheim. Hier fing ein Holzstoß und Geräteschuppen Feuer, nachdem ein 55-Jähriger aus Kelheim Flexarbeiten im Garten durchgeführt hatte.

KELHEIM Der 55-Jährige begab sich nach Abschluss der Arbeiten für circa 15 Minuten ins Haus. In der Zwischenzeit fingen der circa vier Meter von der Arbeitsstelle entfernte Holzstoß und ein Geräteschuppen an zu brennen. Die Feuerwehr Kelheim konnte den Brand löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.


0 Kommentare