07.05.2018, 09:05 Uhr

Über 2,1 Promille Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Ein 39-jähriger Radfahrer mit Wohnsitz Manching bog am Freitag, 4. Mai, 19.15 Uhr, mit seinem Fahrrad in Geisenfeld vom ehemaligen BayWa-Gelände in die Münchener Straße ein. Er verlor das Gleichgewicht und stürzte zu Boden, hierbei schlug er vorwiegend mit dem Gesicht auf der Fahrbahn auf.

GEISENFELD Zwei unbeteiligte Zeugen bemerkten den Vorfall und verständigten den Rettungsdienst. Der 39-jährige Slowake kam mit dem Rettungsdienst aufgrund des Verdachts einer Fraktur im Gesichtsbereich in ein Krankenhaus nach Regensburg. Ein zuvor durchgeführter Alko-Test erbrachte einen Wert von über 2,1 Promille, weswegen eine Blutentnahme veranlasst wurde. Eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmern an dem Unfall lag nicht vor. Den 39-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare