03.05.2018, 12:33 Uhr

Die Polizei warnt Dubiose Telefonanrufe – angeblicher Microsoft-Mitarbeiter wollte Fernwartung am PC vornehmen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Laut der telefonischen Mitteilung einer Frau aus Mainburg bekam sie in der vergangenen Woche mehrere Anrufe, bei denen sich die Englisch sprechende Person am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter ausgab und für eine Fernwartung die Vornahme bestimmter Eingaben am PC und die Herausgabe persönlicher Daten verlangte.

MAINBURG Die am Display erscheinenden Telefonnummern sind vermutlich von einem Computer generiert und begannen hier mit 0044, wobei auch andere Nummern möglich sind. Da die Frau auf die Forderungen des Anrufers nicht einging, ist ihr auch kein Schaden entstanden. Ziel der Täter dürfte es im Erfolgsfall sein, auf dem PC eine Schadsoftware zu installieren und Daten des Benutzers für illegale Transaktionen zu bekommen, weshalb dringend davon abgeraten wird, auf solche Forderungen einzugehen.


0 Kommentare