02.05.2018, 10:05 Uhr

Fahrerin blieb unverletzt Vor der Polizeiinspektion über die Verkehrsinsel – 4.500 Euro Schaden

(Foto: tg)(Foto: tg)

Eine 67-Jährige aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt verursachte am Dienstag, 1. Mai, einen Verkehrsunfall vor dem Dienstgebäude der Polizeiinspektion Beilngries.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Hierbei verriss die Fahrerin beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr das Lenkrad, da sie befürchtete, gegen den Randstein zu fahren. Dies fiel so stark aus, dass sie mit ihrem Pkw über ein Verkehrszeichen und die Verkehrsinsel mit Blumentrog fuhr. Es entstand ein Sachschaden von 4500 Euro. Die Fahrerin blieb zum Glück unverletzt.


0 Kommentare