28.04.2018, 12:52 Uhr

Unfall auf der B301 19-Jähriger muss Überholvorgang abbrechen und landet im Straßengraben

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Freitag, 27. April, befuhr ein 19-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim die Bundesstraße B301 von Mainburg in Richtung Siegenburg. Auf Höhe Axenhofen überholte der 19-Jährige einen Pkw, anschließend wollte er noch einen weiteren Pkw überholen.

MAINBURG Aufgrund eines entgegenkommenden Pkws konnte der 19-Jährige den Überholvorgang jedoch nicht beenden. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wollte er wieder nach rechts, auf seine Fahrspur einscheren, dies war jedoch nicht möglich, da dort der zu überholende Pkw fuhr. Daraufhin lenkte der 19-Jährige seinen Pkw nach links in den Graben. Zu einem Zusammenstoß mit den anderen Pkws kam es nicht. Die beiden Fahrzeugführer fühlten sich jedoch durch das Fahrverhalten des 19-Jährigen gefährdet. Es wurde eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.


0 Kommentare