27.04.2018, 09:18 Uhr

Neun Tiere tot Reifen eines Schweinetransporters gerät in Brand

(Foto: NEWS5/Pieknik)(Foto: NEWS5/Pieknik)

Am Donnerstag, 26. April, um 21.45 Uhr, bemerkte der Fahrer eines Tiertransporters auf der Kreisstraße KEH29 kurz nach Obereulenbach in Fahrtrichtung Rohr, dass ein Reifen und der hintere Teil seines Anhängers brannte, worauf er sofort anhielt.

ROHR Der Anhänger war zu diesem Zeitpunkt mit 100 Schweinen beladen, die zum Schlachthof gebracht werden sollten. Der Brand wurde durch die Feuerwehren Rohr und Obereulenbach gelöscht. Sowohl der 57-jährige Fahrer des Transporters und ein 51-jähriger Anwohner erlitten bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vom BRK ins Krankenhaus Kelheim verbracht. Nach Begutachtung durch einen Tierarzt waren neun der Tiere, die sich auf dem Anhänger befanden, so schwer verletzt, dass sie vor Ort von einer fachkundigen Person getötet werden mussten. Der Schaden am Anhänger wird auf circa 8.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare