21.04.2018, 09:57 Uhr

Schwere Rückenverletzungen 35-Jähriger stürzt bei Reinigungsarbeiten drei Meter tief in einen Tank

(Foto: ADAC)(Foto: ADAC)

Ein 35-jähriger Arbeiter stürzte am Freitag, 20. April, gegen 10.10 Uhr, bei Reinigungsarbeiten an einem Füllwaschtank bei einer Entsorgungsfirma in der Straße „Äußerer Ring“ in Ebenhausen-Werk aus circa drei Metern Höhe in den Tank.

BAAR-EBENHAUSEN Der Mann aus dem Raum Denkendorf zog sich hierbei schwere Rückenverletzungen zu. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach bisherigem Ermittlungsstand scheidet Fremdverschulden aus, Hinweise auf Verstöße gegen die Arbeitssicherheit liegen ebenfalls nicht vor.


0 Kommentare