20.04.2018, 14:17 Uhr

5.000 Euro Schaden Motorradfahrer übersehen – 21-Jähriger schwer verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt befuhr am Freitag, 20. April, 6.55 Uhr, mit seinem Pkw Peugeot den linken Fahrstreifen der Münchener Straße in Ingolstadt stadteinwärts. Auf Höhe einer Bank wollte er nach links in deren Parkplatz einbiegen, übersah dabei jedoch ein Motorrad, das in der Gegenrichtung auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war.

INGOLSTADT Der 21-jährige Kradfahrer prallte frontal gegen die rechte vordere Fahrzeugseite des Peugeot, wodurch sein Zweirad auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Der 21-Jährige selbst kam rund 30 Meter weiter in einer Parkbucht längs der Fahrbahn schwerverletzt zum Liegen. Durch den Unfall zog er sich mehrere Frakturen und eine Kopfplatzwunde zu, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 5.000 Euro, die Münchner Straße war im Bereich der Unfallstelle stadtauswärts für über eine Stunde gesperrt.


0 Kommentare