17.04.2018, 15:43 Uhr

EG „Tiefgarage“ Schüsse auf Gastwirt in Ingolstadt – zwei Verdächtige in U-Haft, 35-Jährige wieder auf freiem Fuß

(Foto: scanrail/123RF)(Foto: scanrail/123RF)

Wie berichtet, wurde ein 41-jähriger Gastwirt am 18. März gegen 22 Uhr am Tiefgaragenplatz seiner Wohnanlage in Ingolstadt von bislang unbekannten Tätern mit einer Faustfeuerwaffe durch Schüsse schwer verletzt. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt gründete die Kripo Ingolstadt die EG „Tiefgarage“. Im Laufe des Montages erfolgen zwei Verhaftungen und eine vorläufige Festnahme.

INGOLSTADT Der in Würzburg festgenommene 45-jährige Tatverdächtige wurde inzwischen in Ingolstadt dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Dem ebenfalls in Unterfranken festgenommenen 55-Jährigen, der vorübergehend wegen Kreislaufbeschwerden ins Krankenhaus kam, wurde inzwischen vom Haftrichter in Würzburg der Haftbefehl eröffnet. Auch er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die vorläufig festgenommene 35-jährige Frau wurde am Dienstag, 17. April, polizeilich einvernommen und im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt.


0 Kommentare