17.04.2018, 11:02 Uhr

Mittelschwere Verbrennungen Kleinkind verbrüht sich mit heißem Wasser

(Foto: L.Wandtner)(Foto: L.Wandtner)

Am Montagabend, 16. April, ereignete sich am Schwaigfeldring in Neustadt an der Donau ein Unglücksfall im familiären Bereich.

NEUSTADT AN DER DONAU Wie die Ermittlungen ergaben, bereitete sich ein 30-jähriger Familienvater eines eineinhalbjährigen Kindes in der Küche mit dem Wasserkocher eine Tasse mit heißem Wasser zu. Als er kurzzeitig die Küche verließ, zog der eineinhalbjährige Bub die heiße Tasse Wasser vom Küchentisch und verbrühte sich aufgrund des überschwappenden Wassers am Körper. Der Junge musste mit mittelschweren Verbrennungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt verbracht werden.


0 Kommentare