16.04.2018, 12:15 Uhr

Schwerer Unfall in Ingolstadt Frontal in die Fahrerseite gekracht – 41-Jähriger wird schwer verletzt

(Foto: Rainer Auer)(Foto: Rainer Auer)

Eine 53-jährige Ingolstädterin befuhr am Montag, 16. April, 8.30 Uhr, mit ihrem VW Passat die Verlängerung der Köschinger Straße in Mailing in Richtung Norden. An der Staatsstraße 2231 angekommen, wollte sie diese geradeaus überqueren. Hierbei übersah sie jedoch einen VW Polo, der aus Richtung Interpark herangefahren kam.

INGOLSTADT Der Passat fuhr dabei frontal in die Fahrerseite des Polo. Durch die Wucht des Aufpralls stellte sich der Polo auf, drehte sich um 90 Grad und prallte mit dem Fahrzeugdach auf Höhe des Kofferraums gegen einen Straßenbaum. Der 41-jährige Polo-Fahrer aus Großmehring wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einer Kopfplatzwunde und diversen Prellungen ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert, die Passat-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Schaden am Polo wird auf 20.000 Euro geschätzt, beim Passat beträgt er rund 10.000 Euro.


0 Kommentare