15.04.2018, 13:01 Uhr

Unfall bei Mainburg Verdacht auf Alkoholeinfluss – 33-Jähriger setzt sein Auto in ein Feld

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am frühen Sonntagmorgen, 15. April, ereignete sich auf der Kreisstraße KEH31 ein Verkehrsunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde.

MAINBURG Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainburg war gegen 5 Uhr von Attenhofen in Richtung Mainburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug mehrere Male und blieb in einem angrenzenden Feld liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Da bei dem Fahrer Verdacht auf Alkoholeinfluss bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.


0 Kommentare