14.04.2018, 23:52 Uhr

Einsatz am Freitag Alarm für die Abensberger Feuerwehr – Unterstand in Flammen


Die Feuerwehr Abensberg musste am Freitag, 13 April, zu einem Brand in den Norden der Stadt ausrücken.

ABENSBERG Kurz nach Ende der wöchentlichen Zugübung schrillten die Piepser der Abensberger Feuerwehrkräfte. Auf dem Gelände einer Bildungseinrichtung im Stadtnorden kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand eines Unterstands. Der Brand setzte auch einen Container mit Fahrrädern und Fahrzeugteilen in Brand. Das ersteintreffende Löschgruppenfahrzeug setzte sofort ein C-Rohr zur Brandbekämpfung ein. Durch Unterstützung weiterer Trupps unter Atemschutz wurde der Brand mit insgesamt drei C-Rohren bekämpft. Da die Vermutung bestand, dass sich unter der Dachkonstruktion Glutnester befanden, rissen die Einsatzkräfte mit Einreißhaken diese teilweise ein. Mit Hilfe des Teleskopladers konnte weiteres Brandgut aus dem Unterstand geborgen werden, sodass ein erneutes Aufflammen durch Glutnester ausgeschlossen werden konnte. Nach drei Stunden Einsatz konnten die Feuerwehrkräfte wieder abrücken.


0 Kommentare