08.04.2018, 11:57 Uhr

Unfall bei Wettstetten Gegenverkehr beim Linksabbiegen übersehen – zwei Leichtverletzte

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Da er beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen hatte, stieß der Fahrer eines VW Golf frontal mit einem entgegenkommenden Audi A4 zusammen.

WETTSTETTEN/LANDKREIS EICHSTÄTT Samstagmittag, 7. April, befuhr gegen 12 Uhr ein 77-jähriger Rentner mit seinem VW Golf die Schelldorfer Straße von Wettstetten kommend in Richtung Schelldorf. An der Abzweigung nach Echenzell wollte er dann nach links auf die Kreisstraße EI18 abbiegen und übersah hierbei den ihm in Richtung Wettstetten entgegenkommenden Audi A 4 eines 25-jährigen Mechatronikers. Trotz einer Vollbremsung konnte der 25-jährige Audi Fahrer nicht verhindern, dass er frontal in die rechte Front des unmittelbar vor ihm links abbiegenden VW Golfs stieß. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi von der Fahrbahn hinunter in das angrenzende Feld geschleudert. Die beiden im Landkreis Eichstätt wohnenden Autofahrer wurden bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. Beide wurden vom BRK in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Wettstetten und Echenzell unterstützten mit vier Fahrzeugen und 21 Mann an der Unfallstelle bei der Verkehrslenkung und der Bergung der Unfallfahrzeuge. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird incl. des Flurschadens mit circa 15.100 Eurobeziffert.


0 Kommentare