23.03.2018, 13:47 Uhr

Unfall bei Lenting Crash auf der A9 – fünf Fahrzeuge, zwei Verletzte, 28.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von 28.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag, 22. März, 15.45 Uhr, auf der Autobahn A9 bei Lenting.

A9/LENTING Bedingt durch hohes Verkehrsaufkommen kam es auf Höhe Lenting zeitweise zu stehendem Verkehr. Eine 54-Jährige aus Österreich erkannte die Situation auf der linken Spur fahrend gerade noch rechtzeitig und bremste ihren VW stark ab. Ein dahinter fahrender 43-jähriger Wiesbadener konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den VW auf.

Durch den Anstoß wurde der VW auf einen vor ihm stehenden BMW aufgeschoben. Der BMW wiederrum wurde dadurch auf einen vor ihm befindlichen Dacia geschoben und dieser schließlich noch auf einen davor stehenden Audi. Durch den Unfall wurden die 54-jährige Frau aus Österreich und die Beifahrerin im davor befindlichen BMW, eine 29-jährige aus Wiesbaden, jeweils leicht verletzt. Mit Ausnahme des Audi mussten alle Fahrzeuge abgeschleppt werden, wozu der linke und mittlere Fahrsteifen gesperrt wurden, was zu erhebliche Verkehrsbehinderungen führte. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Hepberg und Stammham im Einsatz.


0 Kommentare